SharePoint API aus SAP aufrufen, Methode POST

Wie in dem vorherigen Beispiel beschrieben, kann über die SharePoint API auch ein Listenelement erstellt werden. Dazu wird ein HTTP Post Methodenaufruf verwendet. Dieser Aufruf erwartet im Header zwingend die Angabe eines X-RequestDigest. Dieser Wert kann mit der API /_api/contextinfo ermittelt werden.

Das folgende Beispiel zeigt, wie man ein Listenelement aus SAP heraus erstellen kann.

Hinweise

Authentifizierung

Im vorliegenden Beispiel erfolgt die Authentifizierung mittels HTTP Basic Authentication. Die Anmeldedaten lassen sich einfach über den HTTP Header übertragen. Dazu muss zunächst (z.B. Online tool) die Anmeldeinformation im BASE64 Codierung erzeugt werden. Die Anmeldeinformationen wie folgt codieren:

Domain\User:Passwort

 

HTTP Client

Im obigen Beispiel wird für beide HTTP Requests die gleiche Instant der CL_HTTP_CLIENT Klasse verwendet. Da verschiedene Services aufgerufen werden, muss im Header noch die ~request_uri angepasst werden.

Alternativ kann auch eine neue Instanz der CL_HTTP_CLIENT Klasse verwendet werden.