ABAP OO

Wie in dem vorherigen Beispiel beschrieben, kann über die SharePoint API auch ein Listenelement erstellt werden. Dazu wird ein HTTP Post Methodenaufruf verwendet. Dieser Aufruf erwartet im Header zwingend die Angabe eines X-RequestDigest. Dieser Wert kann mit der API /_api/contextinfo ermittelt werden.

Das folgende Beispiel zeigt, wie man ein Listenelement aus SAP heraus erstellen kann.
... weiterlesen

Hier war es lange still, Zeit für einen neuen Beitrag. Das Thema hat mich einige Stunden gekostet. Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen.

SharePoint bietet eine umfassende REST-API mit CRUD (Create Read Update Delete) Methoden an. Mit dieser API können z.B. Listenelemente gelesen und erstellt werden. Diese lässt sich auch in ABAP verwenden.

... weiterlesen

Um eine Sortierung oder Summen in der ALV Ausgabe per Code zu setzen, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Vorherige Definition eines Benutzerlayouts und anschließendes Setzen des Layouts im Code (siehe diesen Beitrag)
  2. Setzen der Sortierung und der Summen per Code

Hier wird beschrieben, wie die Sortierung und die Summe per Code vorbelegt werden kann. Der Benutzer kann anschließend wie gewohnt die Ausgabe verändern. Das Setzen der Sortierung erfolgt in der Methode ADD_SORT, das Setzen der Summe in der Methode ADD_AGGREGATION der Klasse Z_TEST_VIEW.

... weiterlesen

Um einen Filter in der ALV Ausgabe per Code zu setzen, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Vorherige Definition eines Benutzerlayouts und anschließendes Setzen des Layouts im Code (siehe diesen Beitrag)
  2. Setzen des Filters per Code

Hier wird beschrieben, wie der Filter per Code vorbelegt werden kann. Der Benutzer kann anschließend wie gewohnt den Filter verändern und löschen. Das Setzen des Filters erfolgt in der Methode SET_ALV_FILTER der Klasse Z_TEST_VIEW.

... weiterlesen

Der Benutzer kann das gewünschte Anzeigelayout eines ALV Grid (Spalten, Filter etc.) auswählen, sobald das ALV Grid in der Standardansicht angezeigt wird. Mit wenigen Codezeilen kann man die Auswahl des Layouts bereits auf dem Selektionsbild des Reports ermöglichen. Auf dieser Seite ist beschrieben, wie ein Matchcode auf das Layout realisiert werden kann. ... weiterlesen

Bei der Ausgabe einer ALV Tabelle ist die Spaltenbreite oftmals sehr ungünstig (zu breit oder zu schmal), so dass die Daten beispielsweise abgeschnitten werden. Die Spaltenbreite kann per Code auf ein optimales Maß gebracht werden. Dabei werden die Spalten so breit dargestellt, dass der längste vorhandene Wert einer Spalte optimal dargestellt wird (vergleichbar mit einem Doppelklilck zwischen zwei Spalten in Excel).

In diesem Beispiel wird das Anpassen der Spaltenbreite in der Methode SET_COLUMN_OPTIMIZE der Klasse Z_TEST_VIEW implementiert.

... weiterlesen